Einzigartigschön

Für mein Herzensprojekt suche ich im 2019 Menschen die EinzigArtigSchön sind und ihre Geschichte erzählen möchten. 

Mit diesem Projekt möchte ich Menschen berühren, Tabus ansprechen, sensibilisieren, hin- und nicht wegschauen! 

 

Was macht dich aussergewöhnlich?

Was macht dich besonders? Was hat dein Leben, dein Körper oder deine Seele geprägt und Stark gemacht? Warum schauen Menschen dich an? Sind es beispielsweise Narben, Schnitte, Verbrennungen oder eine Krankheit? 

 

Die Serie ist in schwarz/weiss, aufgenommen in meinem Studio in Gutenburg und dokumentiert mit Zitaten von dir. Je nach Wunsch werden deine Bilder anonymisiert oder erkennbar fotografiert.

Dieses Projekt wird veröffentlicht, unter anderem auf dieser Instagram-Seite: einzigartigschoen-projekt.
Dein Erfolg und deine Stärke soll andere Menschen berühren und Ihnen Mut machen! 

 

Ich freue mich sehr, dass die ersten Bilder dieser Serie an der photo19 in Zürich gezeigt wurden und am 
27./28.11 wird die Serie einzigartigschön in Bern vertreten sein. 

 

Melde dich per Mail info@karinmerz.com bei mir mit einigen Zeilen dazu, was dich EinzigArtigSchön macht.

 

 

 

 

 

 

 

«Eine Achterbahn der Gefühle»

 

Samantha Kurmann, lebt mit der Krankheit Alopecia Areata (Kreisrunder Haarausfall)

 

«Ich möchte am liebsten keine Perücke tragen, mache es aber aus mangelnder Akzeptanz der Umwelt»


 

 

 

 

 

 

 

«The life is hard but beautiful»

 Amanda hat seit Geburt das TAR-Syndrom

(Fehlbildungssyndrom mit beidseits fehlender Speiche und Mangel an Blutplättchen)

«Ich versuche, jeden Tag von Neuem, mich an den

schönen und kleinen Dingen im Leben zu erfreuen.»

«Ich bin stolz, dass ich mit meiner Hündin Xena in

einer eigenen 3-Zimmer Wohnung selbständig leben kann.»

 


 

 

 

 «EinzigNichtArtig»

 

Thomy lebt mit der Krankheit Vitiligo

(Weissfleckenkrankheit)

 

«Ich habe diese Flecken schon ein Leben lang.

Sie machen mich zu dem, was ich bin.

Ich bin EinzigNichtArtig.»

 

 

 

 

 

 



 

«Der Junge mit dem besten Freund, 
dem Dinosaurier»

Jason Galati, 3 Jahre alt, kam mit nur einem Fuss und einer Hand zur Welt

«Jason lebt und bewegt sich wie jedes andere Kind auch!

Er hat schon sehr früh gelernt, seine Beinprothese selber anzuziehen. Ob er einmal eine Handprothese möchte, darf er später selber entscheiden.»

 


 

 

 

«Der Junge mit der Zauberhand»

 

Der 4-jährige Arthur kam mit nur Hand zur Welt

 

Mutter von Arthur erzählt:

«Als Arthur zur Welt kam, habe ich den Gesichtern um das Geburtsbett herum angesehen, dass etwas nicht stimmt.»